Wir haben Freunde!

Der Welt-Sippen-Verband hat viele Mitglieder die nicht Eisenbarth heißen und uns tatkräftig teils seit vielen Jahren unterstützen.
Unser Sippenverband wurde von "nicht Eisenbärthen" wie Dr. Edel und Dr. Matheu durch ihre Ahnenforschung gegründet. Auch der Geburtsort von "dem" Doktor Eisenbarth, Oberviechtach hat unsere Sippen-Treffen immer mit Ihrer herzlichen Gastfreundschaft und vielen Aktivitäten unterstützt. Namen wie "Bürgermeister i.R. Neuber", Apotheker Dr. Feussner in 2. Generation, und Dr. Schießl unterstützen uns seit Jahren. Berg in Österreich, Unterkochen, Aalen, Neresheim, Lahnstein, Schönhausen, Schwalbach-Hülsweiler, Lieser, Passau, Hann. Münden und das Ensemble der „Doktor-Eisenbarth-Spiele Hann. Münden e. V“ sowie viele andere Städte haben uns freundlich aufgenommen.
Ihnen Allen möchten wir vom Sippenverband ein herzliches Dankeschön sagen.