Bist Du auch ein Eisenbarth?

Eisenbarth, Isenbarth, Isembarth, mit und ohne „H“

Der Eisenbarth - Weltsippenverband trifft sich zwanglos alle 2 Jahre zu Pfingsten irgendwo in Europa.

Startseite DE

Eisenbarths sind international

Köln,den 23.05.2021 Das Pfingstfest ist schon da, aber Corona hat uns noch immer fest im Griff, auch wenn es schon hier und da einige Lockerungen gibt. Das wird uns auch noch weiter unschön begleiten. Der einzige Lichtblick ist eine Impfung gegen das Virus, was wie ich hoffe schon viele bekommen haben. Die Eisenbärthe sind rund um den Globus verteilt, genau wie Corona. Wenn alle Menschen "zusammen" auf "etwas Distanz" gehen, können wir es schaffen Corona zu überwinden und später wieder zusammen zum Treffen kommen. Bis dahin bleibt gesund und trotzdem munter. Willi Ei-Köln

Das nächste Treffen

03.10.2020

Wie mir unser Präsident Willi mitteilte, kann unter diesen Umständen wegen zu großer Planungsunsicherheit leider kein Treffen stattfinden.

Hier seine Mitteilung:

Corona hat unser Leben auch weiterhin fest im Griff. Zur Zeit kann keiner absehen was das neue Jahr uns bringt. Schweren Herzens mussten wir uns entscheiden das für Pfingsten 2021 geplante Eisenbarth Treffen in und um Augsburg, um ein Jahr, auf 2022 zu verschieben. Wir freuen uns auf ein frohes Wiedersehen 2022. Bis dahin bleibt gesund.

Willi Eisenbarth Lahnstein

Aber wie heißt es so schön: " Nach dem Treffen ist vor dem Treffen." Alle Mitglieder des Sippenverbandes hoffen, eine Einladung für das Treffen 2022 zu bekommen. (Augsburg?) Wir wollen es hoffen.

In der nächsten Eisenbarth-Zeitung (Um Weihnachten 2020) wird Willi unser Präses noch etwas zum Thema schreiben.

Wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen, egal ob in Augsburg oder wo und wann auch immer es sein wird. Noch sind die Daten vom Treffen in Lahnstein auf der Eisenbarth-Seite zum "Nachlesen" bis was konkretes bekannt ist.

Gedenk-Medaille

27.06.2021 - Das private Heilkunde-Museum Mittelfranken plant eine Gedenk-Medaille Dr. Eisenbarth zu prägen und hat mich gebeten, diese Medaille im Eisenbarth-Welt-Sippen-Verband bekannt zu machen.

Die Bestellung und Abwicklung des Medaillenverkaufs erfolgt ausschließlich über das private Heilkunde-Museum Mittelfranken. Der Eisenbarth-Welt-Sippen-Verband ist in keiner Weise in die Verkaufsabwicklung der Münzen involviert und unterhält keine Geschäftsbeziehungen zum privaten Heilkunde-Museum Mittelfranken.

Das Neueste

03.04.2021 - Liebe Eisenbarth Sippe, Leider kann ich Euch immer noch keinen Termin für das Nächste Treffen nennen. Trotzdem wünsche ich allen Eisenbärthen und deren Familien ein frohes Osterfest und bleibt gesund.

Corona hat uns ja leider weiterhin im Griff, aber lasst den Kopf nicht hängen. Corona geht auch mal vorbei, nur Mut.

Willi Ei Köln


Hier die Bilder vom Treffen in Lahnstein 2019

( Eisenbarth-Zeitung)

"klick" auf Weltsippenverband, Eisenbarth-Treffen, Bilder der letzten Treffen (auch von Lahnstein 2019).

und der Zeitungsbericht:

"klick" auf Weltsippenverband Eisenbarth-Treffen, Presse.

Die Bilder vom letzten Treffen könnt Ihr Euch ja mal ansehen um einen Eindruck zu gewinnen, das nächste Treffen wird bestimmt wieder schön.

Willi Ei. Köln

Wir haben Freunde!

21.12.2020 Der Welt-Sippen-Verband hat viele Mitglieder die nicht Eisenbarth heißen und uns tatkräftig teils seit vielen Jahren unterstützen. All unseren Freuden wünschen wir alles Gute und Corona freie Festtage und ein gesundes 2021.
Unser Sippenverband wurde von "nicht Eisenbärthen" wie Dr. Edel und Dr. Matheu durch ihre Ahnenforschung gegründet. Auch der Geburtsort von "dem" Doktor Eisenbarth, Oberviechtach hat unsere Sippen-Treffen immer mit Ihrer herzlichen Gastfreundschaft und vielen Aktivitäten unterstützt. Namen wie "Bürgermeister i.R. Neuber", Apotheker Dr. Feussner in 2. Generation, und Dr. Schießl unterstützen uns seit Jahren. Berg in Österreich, Unterkochen, Aalen, Neresheim, Lahnstein, Schönhausen, Schwalbach-Hülsweiler, Lieser, Passau, Hann. Münden und das Ensemble der „Doktor-Eisenbarth-Spiele Hann. Münden e. V“ sowie viele andere Städte haben uns freundlich aufgenommen.
Ihnen Allen möchten wir vom Sippenverband ein herzliches Dankeschön sagen.